Lachsfilet in Safran mit Reis

Den Reis nach Angabe Basmatireis fertigstellen und beiseite stellen.

In einer großen Pfanne Butter und etwas Pflanzenöl auf mittlere Hitze bringen. Den Lachs in 4 gleich große Teile schneiden und mit der Hautseite nach unten in die Pfanne geben. Von jeder Seite 3 – 4 Minuten braten bis er goldbraun und durchgegart ist.
Beiseite stellen.

In derselben Pfanne den gehackten Knoblauch anbraten. Die Kirschtomaten hinzu geben und für etwa 2 Minuten mit anbraten.

Den Spinat in die Pfanne geben und unter Rühren kochen, bis er weich ist.

Die Sahne in die Pfanne gießen und aufkochen lassen. Den geriebenen Parmesan sowie den Safran dazu geben und die Hitze reduzieren. Einen Esslöffel Basilikum dazugeben. Gründlich umrühren damit der Safran sich verteilt.

Die Sauce für circa 2 bis 3 Minuten köcheln bis sie leicht eindickt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

Den gebratenen Lachs wieder in die Pfanne legen und mit der Sauce und der Tomaten- Spinat- Mischung übergießen.
Für weitere 2-3 Minuten köcheln lassen, um den Lachs zu erwärmen und die Aromen durchziehen zu lassen. 

Den gebratenen Lachs mit dem Reis, den Kirschtomaten und Spinat auf Tellern anrichten.

Mit frischer Petersilie garnieren. 

Einkaufsliste:
Einkaufsliste drucken
Portionen
2 Portionen
Portionen
2 Portionen
Einkaufsliste:
Einkaufsliste drucken
Portionen
2 Portionen
Portionen
2 Portionen
Zutaten
  • 4 stck Lachsfilets mit Haut gesamt ca. 400 gr
  • 3 stck Knoblauchzehen
  • 150 gr Kirschtomaten
  • 50 gr Spinat
  • 120 ml Sahne
  • 60 gr Parmesankäse gerieben
  • etwas Petersilie
  • 1 EL Basilikum
  • Salz und Pfeffer
  • Butter zum Braten
  • 1/2 Tasse Reis
  • 1 Päckchen Safran
  • 1 Zwiebel
Portionen: Portionen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert